Vorstellung der Kochen Clan Pipe Band e.V. Unterkochen
 

Gegründet wurde die Band im Herbst 1998 von 3 Mitgliedern des Fanfarenzuges der Narrenzunft Bärenfanger Unterkochen und 1 Mitglied des Musikvereins Unterkochen mit der Idee, „Musik anderer Art“ zu machen. Die Wahl fiel auf den schottischen Dudelsack, einem faszinierenden, schwer zu erlernenden und spielenden Instrument, mit dem man außergewöhnliche, nicht alltägliche Musik spielen kann.

Unser Lehrer und Leiter der Band (Pipe Major) ist Holger Weidner, der das Dudelsackspielen in Schottland erlernte und vor der Gründung der Kochen Clan Pipe Band aktiver Pipespieler bei den Pipes & Drums Blue and Red in Stuttgart war.

In den vergangenen Jahren konnten etliche neue Pipe- und Drum- Interessierte gewonnen werden, so dass sich die Kochen Clan Pipe Band aktuell aus 9 Pipern,    2 Side - , 1 Tenor - und 1 Bass - Drummer zusammensetzt. Die Band bietet somit die komplette Instrumentenpalette in der Pipemusik.

Sowohl die Instrumente als auch die Kleidungsstücke wurden in Schottland gefertigt. Unser Kilt mit den blaugrünen Karos zeigt den
„Flowers of Scotland“ Tartan und steht für das schottische Hochland. Unser Wappen bezieht sich auf das historische Geschlecht der „Herren von Kochen“, ansässig in Unterkochen zwischen 1100 und 1450 n. Chr.

Von daher leitet sich auch unser Bandname
„Kochen Clan Pipe Band“ ab.

Unsere Musikstücke sind traditionelle schottische Stücke, teilweise Einzelstücke wie Highland Cathedral,  Amazing Grace,  Mull of Kintyre,  Auld Lang Syne, Flowers of Scotland und The Sleeping Tune sowie Sets, d.h., bis zu 6 Einzelstücke durchgehend als ein Lied gespielt. Oft spielen wir in Konzerten zusammen mit Chören, Musikvereinen und auch anderen Bands Stücke wie Time to say goodbye, 79th Farewell to Gibraltar und Run.

Daß Zuhörer von schottischen Klängen begeistert sind zeigen die vielen Auftrittswünsche, die wir erhalten. Pro Jahr haben wir ca. 20 Auftritte.

Wir treten bei
Familienfeiern, Hochzeiten, Stadtfesten, Firmen - Jubiläen und Eröffnungen, Messen und Handelsausstellungen, Silvester- und Sportveranstaltungen, bei Tattoos und Highland Games auf und spielen häufig bei Konzerten gemeinsam mit Musikvereinen.

Auch bei speziellen Anlässen sind wir aktiv mit dabei, bisher beispielsweise bei der US Champ-Car Serie am Eurospeedway Lausitzring, bei Bundesliga-Radrennen und Bundesliga-Faustball Veranstaltungen sowie bei verschiedenen Dudelsacktreffen in München während des St. Patricks Day, bei den Schottisch-Irischen Folkwochenenden in Hohenstadt, den Tattoos auf dem Ellwanger Schloss, in Bad Waldsee und Singen und  verschiedenen Highland Games Veranstaltungen innerhalb Deutschlands.

Die Highlights für unsere Band waren Einladungen nach Christchurch / Großbritannien im Juni 2012 anlässlich des „Queens Diamond Jubilee“ und im Mai 2014, bei denen wir jeweils mehrere Auftritte - auch zusammen mit der Royal British Legion Band und der Christchurch and District Band - hatten. Im Mai 2016 begleitete uns der MV Unterkochen mit nach Christchurch und  es gab einen Konzertabend mit dem MV Unterkochen und der Christchurch and District Band mit einem “Massed Band Finale”.

Wir haben sehr viel Spaß daran, Pipes and Drums erklingen zu lassen und wir wollen dem Zuhörer schottische Klänge näher bringen. Der Beifall zeigt uns, daß uns das bisher sehr gut gelungen ist.

Wir proben jeden Montag von 20.15 bis 22.00 im Vereinszimmer der Sporthalle Unterkochen.

Wir bilden auch an Pipe und Drum aus. Der Unterricht findet in der Regel jeweils montags zwischen 19.30 und 20.15 Uhr  im Vereinszimmer der Sporthalle statt. Wenn Interesse an einer Ausbildung besteht, bitte vorher mit Eva-Maria  Heldenmaier, Holger Weidner oder Ralph Roth Kontakt aufnehmen.

Seit März 2012 sind wir ein eingetragener Verein beim Amtsgericht Aalen unter der Registernummer VR 862.

Die 4-köpfige Vorstandschaft bilden die 1. Vorsitzende Eva-Maria Heldenmaier, der 2. Vorsitzende Lothar Dolle, der Kassierer Christian Heuler und der Schriftführer Hartmut Heldenmaier.

Für die musikalische Leitung sind der 1. musikalische Leiter „Pipe Major“ Holger Weidner und der 2. musikalische Leiter „Pipe Sergeant“ Ralph Roth verantwortlich.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur, Erziehung, Volks- und Berufsbildung, die Förderung der internationalen Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens und die Förderung des traditionellen Brauchtums.

Großen Wert legen wir auch auf Aufbau und Pflege von Kontakten und Freundschaften zu Menschen, die nicht aktiv ein Schottisches Instrument spielen, die aber der Pipemusik und unserer Band eng verbunden sind.

Neue aktive und passive Mitglieder sind bei uns herzlich Willkommen.
 

 

.

2_k
Food and Wind Festival Christchurch_2014_k
4 Mäd_k
Uko HG 14_k
1_k02
Lothar_kk03
IMG_3190_704
009 Scottish Night MCDEVILS

.